„Youcult“ Jugendkulturprogramm in Würselen und Herzogenrath

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen am Kulturprogramm "Youcult" in Würselen und Herzogenrath teilzunehmen. Für jeden ist etwas dabei... weiterlesen

Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Informationsabend für Eltern zur Mediennutzung von Kindern

Ein Leben ohne ihre beliebten Fernsehserien und DVDs ist für die meisten Kinder heute nicht mehr vorstellbar. Doch neben dem Fernsehen kommen auch immer früher Tablets, Spielkonsolen... weiterlesen

Donnerstag, 26.04.2012

Aktivitäten des Jugendamtes beim Cityfest in Würselen

Auch beim diesjährigen Cityfest, das die Arbeitsgemeinschaft Handel, Handwerk, Gewerbe und Industrie in Würselen am Sonntag, 6. Mai 2012 durchführt, wird das Jugendamt wieder ein interessantes Programm für Kinder und Jugendliche anbieten.

Bereich des unteren Morlaixplatzes an der Neuhauserstraße findet wie in den vergangenen Jahren der berühmte Kinderflohmarkt statt. Kleidung, Schulartikel, Spiele und vieles mehr wird von Kindern und Jugendlichen in der Regel äußerst günstig angeboten. Wer noch mitmachen möchte, kann sich auch kurzfristig noch anmelden (02405-67408).

Der Kreisjugendring Hildburghausen um seinen Geschäftsführer Mathias Blatt ist wieder für die vielfältigen Kinderaktivitäten verantwortlich. Im Rahmen der Städtepartnerschaft ist es schon zur Tradition geworden, dass die Rutschen, Hüpfburgen, Klettertürme und Kinderfahrzeuge zum Vergnügen der Kinder aus Würselen beim Cityfest vor Ort sind.

Aber auch für Jugendliche hält das Jugendamt einige Angebote vor. Neben einer Information über die Angebote der städtischen Jugendarbeit veranstaltet die Offene Jugendarbeit ab 12 Uhr ein Casting zu einem Musikvideo mit dem Titel "Frieden"!
Jungen und Mädchen unbeschränkten Alters werden hierfür gesucht. Die Aktion steht im Zusammenhang mit den rechtsextremen Schmierereien an der Jugendeinrichtung Nautilus. Die Teilnehmer bekommen Fragen zur persönlichen Haltung gegenüber Fremdenfeindlichkeit gestellt und wie sie zu einem friedlichen Miteinander beitragen können. Die besten Statements können vor Ort ein Foto-Shooting gewinnen und werden in dem Videoclip eingebaut.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes würden sich sehr freuen, wenn möglichst viele Jugendliche ein Teil von diesem Projekt werden würden und ein deutliches Zeichen dafür setzen wofür sie stehen. Im Titel heißt es " Frieden..ist so groß, komm und fange mit dir an!"
Weitere Informationen zu den Angeboten beim Cityfest sind beim Jugendamt, Herr Brings unter 02405 – 67408 oder bei Frau Laghribi unter 02405 – 480 901 erhältlich.