Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Informationsabend für Eltern zur Mediennutzung von Kindern

Ein Leben ohne ihre beliebten Fernsehserien und DVDs ist für die meisten Kinder heute nicht mehr vorstellbar. Doch neben dem Fernsehen kommen auch immer früher Tablets, Spielkonsolen... weiterlesen

Cityfest in Würselen am 06.05.2018

Wie in jedem Jahr bietet die städtische Jugendarbeit im Rahmen des Cityfestes zahlreiche Spielmöglichkeiten für Kinder an. Ihr findet uns ab 11.00 Uhr auf dem Parkdeck des... weiterlesen

Donnerstag, 18.07.2013

Außergewöhnliches Sitzmöbel für die Kinder im Heidegarten

Würselen (psw). Kurz vor den Sommerferien freuten sich die Kinder des städtischen Familienzentrums Heidegarten in Bardenberg, ein ganz besonderes Bauwerk einweihen zu können: in den vergangenen Wochen ist in einer schattigen und bisher eher unscheinbaren Ecke des großzügigen Außengeländes eine außergewöhnliche Sitzbank entstanden.

Die Idee dazu hatten Lena Jung, Sabrina Schuch und Petra Wolff, alle drei Auszubildende zur Erzieherin an der Käthe-Kollwitz-Schule in Aachen. Die Aufgabe lautete, ein Projekt zu initiieren, dessen Ergebnis für die Kinder der Einrichtung einen Mehrwert bedeutet, gleichzeitig sollten die Kinder in die Umsetzung aktiv einbezogen werden. Und das haben sie sich nicht zweimal sagen lassen. Nachdem mit Buntstiften und Malblättern erste „Pläne“ gezeichnet waren, wurde das Fundament vorbereitet. Die Grundkonstruktion der Bank besteht aus Porenbetonsteinen, wovon nach Fertigstellung aber nichts mehr zu sehen ist. In mühevoller Kleinarbeit haben die Auszubildenden gemeinsam mit den Kindern die Außenseiten der Bank mit kleinen Mosaiksteinchen beklebt und diese anschließend fachmännisch eingefugt. Entstanden ist ein kunterbuntes Möbel, das sich wegen seiner Maße nicht nur zum Sitzen eignet, sondern genauso zum Spielen, Experimentieren und „Rummatschen“.

Finanziert wurde das Projekt mit freundlicher Unterstützung des städtischen Jugendamtes und der Sparkasse in Bardenberg. Kinder und Erzieher/-innen des städtischen Familienzentrums sagen Danke und freuen sich gemeinsam mit den projektverantwortlichen Auszubildenden über das tolle Ergebnis. Deshalb: Daumen hoch, finden auch Pia, Charis, Nico, Leon, Ben, Linus, Carlo, Jil, Carlo und Gina!

 

Außergewöhnliches Sitzmöbel für die Kinder im Heidegarten

Lena Jung, Sabrina Schuch, Petra Wolff (stehend)
Pia, Charis, Nico, Leon, Ben, Linus, Carlo, Jil, Carlo, Gina (v.l.n.r.)

 
Herausgegeben am 18.07.2013 / Pressestelle Stadt Würselen – Miriam Ameri