Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um!

Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um auf die Website der Stadt Würselen. Die aktuellen News finden Sie ab jetzt auf der Seite... weiterlesen

„Youcult“ Jugendkulturprogramm in Würselen und Herzogenrath

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen am Kulturprogramm "Youcult" in Würselen und Herzogenrath teilzunehmen. Für jeden ist etwas dabei... weiterlesen

Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Montag, 22.09.2008

Dance in peace together - ein voller Erfolg

Über 330 Kinder auf Unterstufenparty der Stadt-SV



Eine tolle Party feierten am Freitag die Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 aller Schulen der Stadt Würselen gemeinsam in der KOT St. Sebastian. Schon früh vor dem offiziellen Einlass drängelte sich eine große Schar von Fünft- und Sechsklässlern gut gelaunt vor dem Jugendheim "KOT" von St. Sebastian. Insgesamt kamen über 330 Kinder sowie 50 Helfer und Helferinnen aus den höheren Klassen zu der zweiten schulübergreifenden Fete, welche unter dem Motto "Dance in Peace Together" stand.



Eingeladen hatte die Stadt-SV in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt. Neben dem Spaß am Feiern, hat diese Veranstaltung auch einen tieferen Hintergrund. Die Kinder sollen sich nach der Grundschule nicht aus den Augen verlieren und weiter in Kontakt bleiben, egal auf welche weiterführende Schule sie dann gehen. Hiermit soll vorbeugend einem später konkurrierenden und gewalttätigen Gegeneinander entgegengewirkt werden. Frei nach dem Motto: "Wer sich gut kennt, der prügelt sich nicht so leicht."



So feierten dann auch die Schüler ausgelassen nach den Beats von DJ Lutz Bremen und Michael Strauch. Im Programmteil wurden kleine Showeinlagen von jungen Raptänzern mit großem Applaus bedacht. Einen besonderen Höhepunkt lieferte der Beatboxer Yigit Kara mit seinen unglaublichen Rhythmen, die er nur mit Mund und Stimme aus dem Mikrofon zauberte.



Nicht nur unterhaltsame Limboeinlagen auf der Tanzfläche hatten die vielen fleißigen Helfer der Schulen gut vorbereitet, auch für das leibliche Wohl mit viel Limo und Knabbereien war bestens gesorgt.



Am Ende der Party waren Organisatoren der Schülervertretungen und ihre SV-Lehrer hoch zufrieden und sich einig, dass dieser Event wird im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.