Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um!

Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um auf die Website der Stadt Würselen. Die aktuellen News finden Sie ab jetzt auf der Seite... weiterlesen

„Youcult“ Jugendkulturprogramm in Würselen und Herzogenrath

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen am Kulturprogramm "Youcult" in Würselen und Herzogenrath teilzunehmen. Für jeden ist etwas dabei... weiterlesen

Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Donnerstag, 28.04.2011

Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt.

Würselen (psw). Von der Organisation einer qualitätsvollen Kinderbetreuung über die Erziehungsberatung, den Schutz des Kindeswohls und die Förderung von Jugendlichen bis hin zur Schaffung einer kinder- und familienfreundlichen Umwelt: die rund 600 Jugendämter in Deutschland sind in vielfältiger Weise für die Bildung, Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Eltern verantwortlich. Dabei setzt das Jugendamt auf vorbeugende, familienunterstützende Angebote, die dazu beitragen, positive Lebensbedingungen für Familien zu schaffen.

Oftmals sind die Bürgerinnen und Bürger nur unzureichend über das umfangreiche Leistungsangebot der Jugendämter informiert. Um dem entgegen zu wirken, hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Jugendämter eine bundesweite Kampagne unter dem Titel "Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt" initiiert, an der sich auch die Stadt Würselen beteiligt. Mit bundesweiten Aktionen wird im Zeitraum vom 3. Mai bis 8. Juni für die Jugendämter und ihre Angebote geworben.

Das Jugendamt der Stadt Würselen wird sich zum Auftakt der Aktion beim diesjährigen Cityfest am 8. Mai präsentieren und die Gelegenheit nutzen, über die vielfältigen Leistungs- und Beratungsangebote vor Ort zu informieren. Auf dem Parkdeck an der Neuhauser Straße stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes allen interessierten Familien in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr als Ansprechpartner zur Verfügung und geben zu den unterschiedlichen Angeboten Auskunft.