„Youcult“ Jugendkulturprogramm in Würselen und Herzogenrath

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen am Kulturprogramm "Youcult" in Würselen und Herzogenrath teilzunehmen. Für jeden ist etwas dabei... weiterlesen

Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Informationsabend für Eltern zur Mediennutzung von Kindern

Ein Leben ohne ihre beliebten Fernsehserien und DVDs ist für die meisten Kinder heute nicht mehr vorstellbar. Doch neben dem Fernsehen kommen auch immer früher Tablets, Spielkonsolen... weiterlesen

Montag, 05.09.2011

Erstes trägerübergreifende Qualitätshandbuch für Offene Ganztagsgrundschulen in NRW

Würselen (psw). Das erste trägerübergreifende Qualitätshandbuch für Offene Ganztagsgrundschulen im Rheinland und in ganz Nordrhein-Westfalen konnte jetzt die Stadt Würselen vorstellen, die dieses in enger Zusammenarbeit den Leiterinnen der Offenen Ganztagsgrundschulen und der Kindertagesstättenfachberaterin des Stadtjugendamtes realisierte.

Anlässlich einer kleinen Feierstunde im Kulturzentrum "Altes Rathaus" waren die Verantwortlichen der Stadt Würselen, aber auch die Mitautorinnen des Qualitätshandbuches, stolz über die geleistete Arbeit, die sich nicht nur in der Quantität des Druckwerkes, sondern vielmehr in der Qualität des selben präsentierte. Heidi Schaar, die Fachberaterin des Stadtjugendamtes für Kindertagesstätten, hatte federführend die Erstellung dieses ersten trägerübergreifenden Qualitätshandbuches übernommen und freute sich, dieses dann ganz druckfrisch nun auch erstmals präsentieren zu können. Dieses vorliegende Qualitätshandbuch als gemeinsame pädagogische Konzeption aller sieben Offenen Ganztagsgrundschulen und der Förderschule Albert-Schweitzer wurde seit ihrer Einführung im Schuljahr 2005/2006 im Rahmen eines trägerübergreifenden Qualitätszirkels kontinuierlich erarbeitet. So wurden in diesem Qualitätsstandards im Sinne einer trägerübergreifenden pädagogischen Gesamtkonzeption entwickelt, die nunmehr die gemeinsame Grundlage für die Bildungsstandards in allen acht Offenen Ganztagsgrundschulen in Würselen darstellt.

Das Qualitätshandbuch dient somit als Basis für alle offenen Ganztagsgrundschulen im Primarbereich zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der pädagogischen Arbeit im Sinne einer sozialen und kundenorientierten Dienstleistung. In ihm finden sich Aussagen zu dem pädagogischen Leitgedanken, dem ganzheitlichen Ansatz, der Schulergänzung und die Zusammenarbeit mit der Schule, der Gemeinschaftsförderung Kinderbeteiligung, der individuellen Förderung, Freizeitgestaltungen, Familienergänzung und Elternarbeit und vielen weiteren Themen. Hauptanliegen und Bildungsverständnis der Mitarbeiterinnen der Offenen Ganztagsgrundschule ist die Förderung, Unterstützung und Begleitung der Schulkinder in ihrer Gesamtentwicklung.

Dies beinhaltet kognitive, emotionale, soziale und psychomotorischsensorische Prozesse im Sinne einer ganzheitlichen Bildung. "Die Festschreibung dieser zurzeit aktuellen Qualitätsstandards ist ein bedeutsamer Schritt zur kontinuierlichen Qualitätsentwicklung", betonte Heidi Schaar im Kreise der Gäste bei der Übergabe des Qualitätshandbuches.
Verantwortlich für den Inhalt zeichneten sich: Sylvia Crain, Marlene Horbach, Karin Johnen, Birgit Kohler, Bettina Offermanns, Diethild Schäfer, Nicole Szoszynski, Gabi Wahlen und Heidi Schaar. Ihnen gebührte schließlich auch der Dank des ersten Bürgers der Stadt Würselen, Bürgermeister Arno Nelles, und dem Dezernenten der Fachverwaltung, Ersten Beigeordneten Werner Birmanns, die gemeinsam mit dem kommissarischen Leiter der Fachverwaltung, Herbert Zierden, mit Freude die Fertigstellung und Herausgabe dieses Qualitätshandbuches lobten.