Cityfest in Würselen am 06.05.2018

Wie in jedem Jahr bietet die städtische Jugendarbeit im Rahmen des Cityfestes zahlreiche Spielmöglichkeiten für Kinder an. Ihr findet uns ab 11.00 Uhr auf dem Parkdeck des... weiterlesen

Graffiti-Workshop für Jugendliche

In diesem Workshop geht es um theoretische und praktische Infos über Graffitti. Die Teilnehmer lernen Graffiti zu zeichnen und zu sprühen. Das Vortreffen findet am 22. März von... weiterlesen

Kindertreff Scherberg

Der Kindertreff Scherberg ist ein offenes Angebot für Kinder von 6 – 12 Jahren, freitags von 16 – 18 Uhr, außerhalb der Ferienzeiten. Hier können die Kinder u.a.... weiterlesen

Donnerstag, 13.10.2011

"Generation Jugend – so jung kommen wir nicht mehr zusammen"

Generation Jugend WebsiteUnter diesem Motto veranstalten die Jugendämter in der StädteRegion Aachen, des Kreises und der Stadt Düren sowie des Kreises Heinsberg, der Städte Erkelenz und Hückelhoven ein Projekt, das das Zusammenleben von jüngeren und von älteren Generationen im Blick hat.

Glaubt man den Medienberichten wird die Kluft zwischen Jung und Alt immer größer. Vom „Auseinanderdriften“ der Generationen ist die Rede. Laut einer aktuellen Studie vom Institut für Demoskopie Allensbach schätzen 65 % der jüngeren Deutschen die Erfahrung der Älteren und möchten vom Wissen der Eltern- und Großelterngeneration profitieren. Und auch Älteren ist der Dialog mit jungen Menschen wichtig – insbesondere um diese Altersgruppe, besser zu verstehen, aber auch um sich mit neuen Themen vertraut zu machen.

Vor diesem Hintergrund setzen die Jugendämter in der Städteregion Aachen dem Kreis und der Stadt Düren sowie dem Kreis Heinsberg, der Stadt Erkelenz und der Stadt Hückelhoven unter dem Label „Generation Jugend“ ihre gemeinsamen Aktionen fort. In der Zeit vom 15.10. – 30.11.2011 werden insbesondere mit Blick auf die Generationenfrage verschiedene Aktionen auf den Weg gebracht mit dem Ziel,

  1. 1. den Dialog zwischen Alt und Jung zu ermöglichen, zu vertiefen und auszubauen.
  2. 2. generationsübergreifende Beteiligungsformen an gesellschaftspolitischen Prozessen in Gang zu setzen.
  3. 3. dass in vieler Hinsicht stereotype Bild von Jugendlichen im Kontext gesellschaftlicher Veränderungen auch durch den dialogischen Prozess mit der Erwachsenenwelt in einer differenzierten Vielfalt anschaulich zu machen.

Im Rahmen dieses Projektes finden auch in Würselen verschiedene Projekte statt, die hier noch vorgestellt werden.

Bereits jetzt soll auf den Aktionstag hingewiesen werden, der am Mittwoch, 16. November in Alsdorf stattfindet. Neben einem fachlichen Input stellen sich hier Projekte aus den verschiedenen Kommunen vor.

Laden Sie hier den Flyer der Aktion herunter!