Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um!

Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um auf die Website der Stadt Würselen. Die aktuellen News finden Sie ab jetzt auf der Seite... weiterlesen

„Youcult“ Jugendkulturprogramm in Würselen und Herzogenrath

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen am Kulturprogramm "Youcult" in Würselen und Herzogenrath teilzunehmen. Für jeden ist etwas dabei... weiterlesen

Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Montag, 24.10.2011

Konflikte zwischen Jung und Alt auf öffentlichen Plätzen

Neu ist das Problem nicht, auch kein Thema für nur eine Stadt: Ärger zwischen jüngeren und älteren Mitbürgern auf öffentlichen Plätzen. Jeder beansprucht die Plätze für sich, dabei könnte es doch auch gemeinsam gehen. Das Problem ist jedoch, dass viele Betroffenen übereinander reden - aber nicht miteinander.

Für die Jugendarbeit - und hier speziell für die mobile Jugendarbeit - ist dies ein Alltagsthema. Doch welche Erfahrungen gibt es hier, wer kann über positive Erfahrungen im Austausch zwischen Jung und Alt an diesem Plätzen berichten?

Die Jugendpfleger der Kommunen Alsdorf, Düren, Erkelenz, Eschweiler, Herzogenrath, Stolberg, Würselen sowie die Kreise Düren, Heinsberg und die Kommunen der Städteregion wollen es genauer wissen. Daher laden sie zu einem Fachtag nach Würselen ein, bei dem sie sich über ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsame Strategien entwickeln möchten. Denn das Ziel der Jugendpfleger und mobilen Jugendarbeiter der Kommunen ist, dass alle Beteiligten miteinander statt übereinander reden und eventuell vorhandene Konflikte beigelegt werden können gegebenenfalls unter Mithilfe der mobilen Jugendarbeiter als Vermittler.

Der Fachtag findet am Mittwoch, dem 9. November von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Jugendtreff "Nautilus" in Würselen-Bardenberg statt. Infos beim Jugendamt Würselen unter 02405 - 67408.