Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um!

Das Angebot „Stadt der Kinder“ zieht um auf die Website der Stadt Würselen. Die aktuellen News finden Sie ab jetzt auf der Seite... weiterlesen

„Youcult“ Jugendkulturprogramm in Würselen und Herzogenrath

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen am Kulturprogramm "Youcult" in Würselen und Herzogenrath teilzunehmen. Für jeden ist etwas dabei... weiterlesen

Ferienspiele 2018 in der Stadt Würselen

Erstmalig stellt die „AG 78“ der Stadt Würselen die Ferienangebote für die Sommerferien 2018 gemeinsam vor.

Das vollständige... weiterlesen

Montag, 07.12.2009

Projektpräsentation im Bahnhof

Als eines von 26 Projekten im Bundesgebiet ist das Projekt „Platz für Jugend in Würselen“ an dem Modellvorhaben „Jugendliche im Stadtquartier“ aus dem Forschungsfeld „Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere“ beteiligt. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung haben dieses Modellvorhaben eingerichtet, um modellhafte Beteiligungsformen für Jugendliche an der Gestaltung ihrer Stadtquartiere zu erforschen.

In der Stadt Würselen wurde das Projekt auf zwei unterschiedlichen Ebenen behandelt. Zum Einen wurden mit Jugendlichen sog. inoffizielle Treffpunkte auf Plätzen im Stadtquartier untersucht. So sind an drei Treffpunkten in Würselen (Stadtgarten/Skateranlage, Gummiplatz, Morsbach) Beteiligungsprojekte durchgeführt worden, bei denen die Jugendlichen unter Begleitung von Mitarbeitern des Jugendamtes der Stadt und des Planungsbüros Stadt-Kinder, Dortmund, ihre Vorstellung von Aufenthaltsorten in ihrem Stadtquartier planen konnten. In mehreren Treffen haben die Jugendlichen ihre Vorstellungen zu Papier gebracht, die in einem Entwurfsplan ihren Einfluss gefunden haben. Diese Entwurfsplanungen wurden anschließend mit den Jugendlichen besprochen und – falls erforderlich - korrigiert.

Ein weiteres Projekt in der Stadt Würselen war die Beteiligung von Jugendlichen und anderen Gruppen an einem festen Treffpunkt im Stadtquartier: der ehemaligen Jugendeinrichtung „Bahnhof“. In einer Vielzahl von Sitzungen, die vom Bildungswerk Aachen moderiert wurden, haben die unterschiedlichen Interessengruppen ihre Vorstellungen von einer Programmgestaltung unter hoher Eigenverantwortung der Besucher sowie einer Trägerstruktur unter Beteiligung aller Interessengruppen dargelegt.

Auch wenn noch nicht alle Projekte einen endgültigen Abschluss gefunden haben, möchten die Jugendliche ihre bisherigen Ergebnisse präsentieren. Diese Präsentation findet statt am

Sonntag, dem 13. Dezember 2009 um 15.00 Uhr in der Jugendeinrichtung „Bahnhof“, Bahnhofstraße 165, 52146 Würselen.

Neben der Projektvorstellung bietet sich die Gelegenheit, die Räumlichkeiten der Jugendeinrichtung anzuschauen oder sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen mit den beteiligten Jugendlichen oder Planern auszutauschen.

Neben einer durchgehenden Kinderbetreuung ab 14.30 Uhr findet ab 18.00 Uhr ein Konzert zweier Jugendbands statt.

Ansprechpartner für das Projekt bei der Stadtverwaltung Würselen ist Herr Brings, tel 67408.