Cityfest in Würselen am 06.05.2018

Wie in jedem Jahr bietet die städtische Jugendarbeit im Rahmen des Cityfestes zahlreiche Spielmöglichkeiten für Kinder an. Ihr findet uns ab 11.00 Uhr auf dem Parkdeck des... weiterlesen

Graffiti-Workshop für Jugendliche

In diesem Workshop geht es um theoretische und praktische Infos über Graffitti. Die Teilnehmer lernen Graffiti zu zeichnen und zu sprühen. Das Vortreffen findet am 22. März von... weiterlesen

Kindertreff Scherberg

Der Kindertreff Scherberg ist ein offenes Angebot für Kinder von 6 – 12 Jahren, freitags von 16 – 18 Uhr, außerhalb der Ferienzeiten. Hier können die Kinder u.a.... weiterlesen

Mittwoch, 18.11.2009

Protokoll des 2. Steuergruppentreffen zur Neugestaltung des Bahnhofs

10.11.2009
Würselen, Bahnhofstraße 165
18:00h – 19:30h

Anwesend: Hans Brings , Herbert Zierden, Alfons Döhler, Silke TammKanj, Mona Milz, Robin Plonka, Daniela Dickler, Eva Lauterbach, Sascha Peters, Eva Voigt-Küppers, Verena Küppers, Murat Ceyhan, Demet Jawher

Moderation: Alfons Döhler

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden zunächst die Ergebnisse des ersten Treffen der Zukunftswerkstatt zur Neugestaltung des Bahnhofs besprochen. Seit dem letzten Treffen der Zukunftswerkstatt läuft im Bahnhof zusätzlich zum „offenen Treff“ (mittwochs) ebenfalls wieder ein Jugendtreff (dienstags). Außerdem sollen in nächster Zeit weitere Angebote wie zum Beispiel ein Mädchentreff (Montag abends) sowie eine Kinderbetreuung (alle zwei Wochen samstags) starten.
Bezüglich der nächsten Zukunftswerkstatt am 31.11.2009 wurden noch einmal alle Beteiligten darauf aufmerksam gemacht weitere Jugendliche anzusprechen und zu aktivieren.
Da sich eigentlich auch die Stadt-SV bei dem Projekt Bahnhof engagieren sollte wurde als nächstes das Treffen der Stadt-SV besprochen. Es wurde beschlossen, dass die Klassensprecher in den Klassen auf das Projekt aufmerksam machen sollen. In der Hoffnung so eine persönliche Verbindung zum Bahnhof aufzubauen, soll der Bahnhof in nächster Zeit als Sitz der Stadt-SV dienen. Außerdem besteht die Möglichkeit eine weitere Unterstufendisco oder vielleicht auch eine Mittelstufendisco mit Hilfe der Schulen zu organisieren.

Die nächste wichtige Frage mit der sich die Steuergruppe beschäftigen musste war die nach einer eventuellen Trägerkonstruktion für den Bahnhof. Als mögliche Helfer, die sich an einer Trägerstruktur für den Bahnhof beteiligen könnten wurden folgende Vereine und Organisationen genannt:
die Stadt Würselen, Wir in Würselen, die Tafel, der Lions Club, Gemeinsam leben, gemeinsam lernen, die Jusos, der türkisch-islamischer Kulturverein und die evangelische Kirche.
Ebenfalls besteht die Frage nach rechtlichen Rahmenbedingungen und der Finanzierung durch eventuelle Zuschüsse, die ein Trägerverein erhalten könnte, Sponsoring oder Spendengelder.
Es entstand die Idee zuerst einmal Recherchen über schon bestehende selbstverwaltete Jugendeinrichtungen und deren Trägerkonstrukte anzustellen. Die Recherche übernehmen Alfons Döhler und Eva Lautebach.
Die Frage nach notwendiger Öffentlichkeitsarbeit und weiterer Werbung für das Projekt und somit auch für den Bahnhof brachte die Idee hervor am 13.12.09 eine Auftaktveranstaltung im Bahnhof zu organisieren. Die Veranstaltung soll bei der Trägersuche unterstützen, Aufmerksam machen und wieder frischen Wind in den Bahnhof bringen. Außerdem soll eine Präsentation der bisherigen Projektergebnisse möglich gemacht werden. Die weiteren Details der Veranstaltung sollen in der nächsten Zukunftswerkstatt besprochen werden.

Das nächste Steuergruppentreffen wurde für den 24.11.2009 ab 18.00 Uhr angesetzt.

Für das Protokoll: Eva Lauterbach